Logo

Das Konzept entstand in Zusammenarbeit mit dem
Planungsbüro Gruppe Freiraum aus Langenhagen.  

Der Ilsepark Lieme

Kurzbeschreibung

Im Zentrum des Ortsteils Lieme fließt der 15 km lange Fluss Ilse in die Bega. Entlang des Ufers liegt ein leicht befestigter Fußweg, landwirtschaftlich genutzte Flächen, das Gemeindehaus und Jugendhaus mit Rasenfläche, sowie der sogenannte Steinhof bzw. Engelbert Kämpfer Hof mit angrenzender Wiese, ein Baumdenkmal und eine Eiche, die als Friedeseiche identifiziert wurde.

Dieses Gelände sollte erkennbar verbunden, mit weiteren Elementen aufgewertet und zu einem Park entlang des Ilseufers zusammengefasst werden.

Dazu gehören der Eingang an der Friedenseiche mit einer Friedenswand, Spielflächen für Jung und Alt mit Boule-, Kubbangebot und Außenschach, Sitzgelegenheiten und die Reaktivierung des ehemaligen Waschplatzes zu einer Ilse-Terrasse, ein kleiner japanischer Garten, eine Hütte der Begegnung mit selbstorganisiertem Backhaus, ein Farbpilgerweg, eine Parkwiese mit Objekten der Achtsamkeit, sowie die Anbindung des vorhandenen Weges zu einem [späterem] Rundwanderweg mit Auenfläche.

Viele Schilder und QR-Codes führen zu Online-Informationen mit Impulsen, Musik und Geschichten.

Ein umfangreiches Projekt, aber weil viele mitgemacht haben, ist es gelungen. Wir sind sehr froh, stolz und dankbar über die gute Zusammenarbeit mit der Stadt, für großzügige Sponsoren und die tatkräftige Unterstützung vieler Einzelner und das ganze Ilsepark-Team.

Wir sagen herzlichen Dank
und wünschen allen gesegnete Zeiten
im Ilsepark.
 

» Zur Vorgeschichte
» Umsetzung und aktuelle Termine